Venedig

Unsere erste Lastminute-Reise mit Baby und allem was dazugehört. In das wunderschöne Venedig mit seinen Prachtbauten, Brücken und TouristenströmenIMG_1983

 

Was tun wenn man einfach mal so einen Urlaub geschenkt bekommt? Natürlich annehmen !

So erging es uns nämlich mit unserer ersten Reise mit Baby; da Verwandte von uns an Ihrer Venedigreise nicht teilnehmen konnten, sprangen wir drei Tage vor Abreisetermin spontan ein. Dies bringt einen mit einem sechs Monate alten Baby natürlich kurz an den Rand des Nervenzusammenbruchs, wenn man daran denkt was noch alles erledigt werden muss und natürlich hat man bei dem Gedanken mit einem oft sehr laut schreienden Kleinkind mehrere Stunden im Zug zu verbringen ein flaues Gefühl im Magen.

Doch schlussendlich gilt wie so oft im Leben die Devise: wer nicht wagt der nicht gewinnt & so traten wir die Reise an und erlebten vier wundervolle aufregende Tage in Venedig.

 

Was man unbedingt erleben muss wenn man Venedig besucht,

unsere Reisetipps:

 

1-Gondelfahren

Wer nicht unmengen von Geld für eine Fahrt in den für Venedig so typischen Gondeln ausgeben möchte, macht es wie die Einheimischen und nimmt sich ein Targhetto für die Überfahrt über den Kanal. Preis 2 Euro , da das Traghetto nicht gepolstert ist wie die Gondeln für die Touristenströme ist es nicht so bequem aber für ein Urlaubsfoto und das venedigfeeling überaus genügend.

 

2-Markusplatz

Der Markusplatz ist die Touristenattraktion in Venedig. An ihn reiht sich der wunderschöne Markusdom und der berühmte Dogenpalast beide sind äusserst sehenswert. Tagsüber ist der Markusplast allemal auch schön anzusehen doch in der Nacht ist er ein Erlebnis der anderen Art. Die vielen Cafes rund um den Markusplatz sind bis spät in die Nacht geöffnet und bei einigen von Ihnen spielt sogar ein Liveorchester. Zwar sind die Preise in den Cafes dort etwas teurer als in den restlichen Cafes von Venedig doch was gibt es schöneres als ein Tiramisu mit Blick auf den beleuchteten Markusdom zu geniessen und dazu time to say goodbye  von Andrea Bocceli vorgetragen vom Liveorchester zu hören? … Dolce vita in Venedig.

 

3-Campo di Salute

Vom Campo di Salute der Strasse Richtung Meer etwas weiter folgen, denn von dort aus hat man einen wunderschönen Panoramablick auf die Stadt.

 

 

4-Lido

Wer wie wir im Hochsommer nach Venedig reist ist sicher um jede Abkühlung froh, deshalb einfach mal einen kurzen Abstecher zum Lido machen und ins Meer baden gehen.

 

5-Sich in Venedig verlieren

Venedig mag auf den ersten Blick klein erscheinen, doch wer schon einmal dort war weiss, es gibt mehr zu entdecken als man denkt. Immer wieder sieht man neue Details und ist fasziniert von der Schönheit dieser Stadt. Deshalb unsere Empfehlung einfach mal ohne Stadtplan losziehen und sich verzaubern lassen.

 

6-In den Sonnenuntergang laufen

Kurz vor Sonnenuntergang mit der Fähre bis zur Haltestelle Giardini fahren und auf der Promenade am Meer entlang Richtung Stadtzentrum laufen und so den Sonnenuntergang vor der Kulisse Venedigs erleben –einfach traumhaft. Danach sich ein Restaurant mit Blick aufs Meer suchen.

 

7-Paradiso Perduto

Das Paradiso Perduto ist ein wunderbares Fischrestaurant in der Strasse Fondamenta della Misericordia. Es liegt abseits der Touristenströme an einem ruhigen Nebenfluss den Kanals und ist ein richtiger Geheimtipp. Es ist nur mittags und abends geöffnet und aufgrund seiner geringen Grösse ist eine Reservierung sinnvoll.

 

Fazit

Venedig die Stadt auf dem Wasser ist nur zu Fuss oder per Fähre zu erkunden und genau dies macht auch ihren Charm aus. Keine lästigen Autos oder Ampeln an denen man warten muss, sogar die Polizei oder die Ambulanz ist per Schnellboot unterwegs und immer dieses Geräusch der Wellen die gegen die Fundamente der Stadt plätschern, wirklich faszinierend. Venedig ist für eine Reise mit einem Kleinkind vielleicht nicht die einfachste Wahl, da man über die vielen Brücken nur schwer mit dem Kinderwagen irgendwo hin kann, doch wer ein Tragevorrichtung für seine Kleinen dabei hat, dem steht Venedig offen und eine Reise ist diese bezaubernde Stadt allemal wert ob zu zweit oder mit Baby im Gepäck.

IMG_2090

IMG_2004

IMG_2334

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s